08
Aug
Tauche ein in die Stille
08.08.2013 11:08

Wenn Du das nächste Mal irgendwo eine Minute sitzt (z.B im Wartezimmer, im Bus oä.) schließe deine Augen und nimm das Chaos in deinem Kopf bewusst wahr.

All die Gedanken, die sich gegenseitig jagen. Versuch nicht, dieses Chaos zu beruhigen, denn das funktioniert genauso gut, als wenn du die Wellen einschlägst, um das Meer zu besänftigen. Die Kunst besteht darin, Dich auf die Leere zu konzentrieren: Zwischen Deinen einzelnen Gedanken, egal wie schnell sie aufsteigen, gibt es für den Bruchteil einer Sekunde - nichts.

Nimm diese Unterbrechnung in Deinem Gedankenstrom wahr. Erlauube Deinem Bewusstsein, sich beim Ausatmen durch diesen winzigen Spalt hindurch in die weite Leere dahinter auszudehnen. Verschenke Dich in diese Leerräume. Lass dich in das weite Nichts dahinter ziehen. Genieße diesen undefenierten und doch so wachen Moment. Jede Sekunde, die Du hier verbringst, wirkt wie ein Jungbrunnen auf Dein Nervensystem.

 

Erfülltes Leben

Kommentare


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!