Das Leben besteht aus Augenblicke - jetzt gerade ist einer davon

Wir haben nur Momente, in denen wir leben können. Die Zukunft und die Vergangeheit sind nur Konzepte. "Es gibt nur das JETZT"

Jeden einzelnen Augenblick unseres Lebens, als einzigartig wahr zu nehmen, jeden einenzelnen Moment auszuschöpfen. Meisten sind wir gar nicht im HIER und JETZT, nicht präsent in unserem Leben, das wir in diesem Augenblick statt findet. Wir haben mit dem Geschehnissen aus der Vergangenheit oder machen uns Sorgen um unsere Zukunft. Wir malen uns aus, was alles Schlimmes passieren könnte. 

Dabei übersehen wir das Wichtigste : 

Das Beste ist schon längste da.         In diesem Moment.        In uns selbst.                             Wir müssen es nur erkennen !

Wussten sie schon , dass Sie 21.915 Tage gelebt haben, wenn Sie 60 Jahre alt werden?

Haben sie daran mal gedacht, das Sie bei durchschnittlich 8 Std schlaf pro Tag im Alter von 60 Jahren ganze

7305 Tage verschlafen haben ?

 

Also bleibt ihnen noch 14.610 Tage, die Sie evtl bewusst erleben

und dann denen sie sich erfreuen können.

 

                           Das ist nicht viel oder ?

 

~~~~~~~~                   ~~~~~~~~~~~                            ~~~~~~~~~

Und wieviel Tage davon lassen wir achtlos verstreichen, in dem wir uns im HEUTE über verlorene Chanchen grämen, uns immer und immer wieder vorhalten, was wir hätten tun sollen oder auch nicht. Und wieviele Tage verschenken wir, in dem wir uns über die Zukunft Sorgen machen oder in der Zukunft leben, in dem wir das "Wenn dann......." Spiel spielen.

Kommentare

Wenn Du das nächste Mal irgendwo eine Minute sitzt (z.B im Wartezimmer, im Bus oä.) schließe deine Augen und nimm das Chaos in deinem Kopf bewusst wahr.

All die Gedanken, die sich gegenseitig jagen. Versuch nicht, dieses Chaos zu beruhigen, denn das funktioniert genauso gut, als wenn du die Wellen einschlägst, um das Meer zu besänftigen. Die Kunst besteht darin, Dich auf die Leere zu konzentrieren: Zwischen Deinen einzelnen Gedanken, egal wie schnell sie aufsteigen, gibt es für den Bruchteil einer Sekunde - nichts.

Nimm diese Unterbrechnung in Deinem Gedankenstrom wahr. Erlauube Deinem Bewusstsein, sich beim Ausatmen durch diesen winzigen Spalt hindurch in die weite Leere dahinter auszudehnen. Verschenke Dich in diese Leerräume. Lass dich in das weite Nichts dahinter ziehen. Genieße diesen undefenierten und doch so wachen Moment. Jede Sekunde, die Du hier verbringst, wirkt wie ein Jungbrunnen auf Dein Nervensystem.

 

Kommentare
Mehr

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!